AdobeStock_163897816.jpeg

Erleben

Egal ob im Sommer oder Winter:

Mallnitz ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Denn inmitten des Nationalparks Hohe Tauern wird jeder Augenblick zu einem kostbaren Moment.

 

Mallnitz ist die Wiege des Alpinismus und zählt zu den schönsten Naturwanderregionen der Alpen, denn mit dem bereits 1762 bestiegenen Ankogel begann das Bergsteigen in Ihrer Urlaubsregion. Bis zu einer Höhe von 3.000 Metern können Sie alles erleben. Von der gemütlichen Hüttenwanderung auf 180 km Wanderwegen bis zum hochalpinen Extrembergsteigen im Sommer. Vom Ski-, Snowboard- und Freeridevergnügen auf über 100 Pistenkilometern in Top-Ski-Gebieten wie dem Ankogel und Mölltaler Gletscher bis hin zu mehr als 50 Kilometern Loipenvergnügen oder Schneeschuhwanderungen im Winter.

 

Unsere Region ist der ideale Ausgangspunkt für unzählige erholsame und sportliche Aktivitäten. Um Ihnen bereits vor Urlaubsantritt Lust auf Mehr zu machen, haben wir speziell für Sie die Highlights der Region zusammengefasst.

https://www.mallnitz.at/

 

In Mallnitz findet jeder sein individuelles Paradies!

Herz was willst du mehr!

das_tauerntal_mit_dem_rad_erkunden_-original.jpeg
bergsteigen_am_saeuleck_-_ein_wahrlicher_genuss_fuer_jeden_bergliebhaber-original-2.jpeg

Unser Angebot

Erkunden Sie ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten in Mallnitz.

Bitte kontaktieren Sie uns unter:

office@berkristall-mallnitz.at

oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

die_herrliche_natur_mit_wald_wiese_und_wasser_im_doesental_geniessen-original.jpeg
018-19 ©FRANZGERDL Ankogel-Ski _8340.jpg
lage_sommer.jpg

Schifahren

3 Pisten sind – je nach Schnee- und Wetterlage – für den Skibetrieb geöffnet!

Ankogel

https://www.ankogel-ski.at

Der traditionsreiche Alpinskiberg Ankogel hat sich zum angesagten Freeride-Geheimtipp entwickelt, und das ist kein Wunder, angesichts der in der Sonne funkelnden Tiefschneehänge hoch über der „Perle des Nationalparks“, dem Bergsteigerdorf Mallnitz.

 

Kärntens längste, schneesicherste Abfahrt mit extrabreiten Pulverpisten, ein variantenreiches Freeridegelände und neue, bezaubernde Programme wissen hier, inmitten der großartigen Natur des Nationalparks, zu begeistern.

 

Mölltaler Gletscher

https://www.moelltaler-gletscher.at

Mit dem Gletscherexpress und der Eisseebahn geht es bequem hinauf zum Panoramarestaurant Eissee, mitten in Kärntens einzigem Gletscherskigebiet.

 

Ob Speis und Trank auf der herrlichen Sonnenterrasse oder mit der Sesselbahn hinauf zum Gipfel (3.122 m): Der Mölltaler Gletscher ist immer ein Urlaubshöhepunkt! 
 


Unser Tipp:

 

Sommer-Skifahren am Mölltaler Gletscher.

 
 

Langlaufen

cross-country.png
Nordic-Fit_2.png
Logo_dunkelblau_edited.png

Langlaufen – die eleganteste Art, den Nationalpark Hohe Tauern im Winter rund um Mallnitz zu erleben. Die Langlaufloipen in unserer Alpine-Pearls-Gemeinde sind zertifiziert mit dem Kärntner Loipengütesiegel und gehören damit zu den Besten. Sie führen durch die traumhafte Winterwelt des Seebach- und Tauerntales.

 

Vom Anfänger bis zum versierten "Loipenfuchs" – jeder Langlauffreund findet bei uns auf über 50 Kilometern (25 km klassisch und 25 km Skating) die richtigen Spuren.

 

 

Langlauf-Loipen mit Direkteinstieg wenige Minuten vom Hotel entfernt:

Sonnenloipe Rabisch leicht / 3,4 km / 20 Höhenmeter / Skating und klassisch

Tauerntalloipe klein leicht / 5,1 km / 60 Höhenmeter / Skating und klassisch

Seebachtalloipe leicht / 5,3 km / 20 Höhenmeter / Skating und klassisch

Tauerntalloipe groß mittel / 7,8 km / 110 Höhenmeter / Skating und klassisch

Verbindungsloipe Seebachtal mittel / 3,4 km / 100 Höhenmeter / Skating und klassisch

 

Langlauf-Loipen in der näheren Umgebung

Höhenloipe Mölltaler Gletscher 3 km

Langlaufloipen am Möllfluss (Obervellach bis Stall – bei guter Schneelage20 km

Glocknerloipe – Heiligenblut 4,5 km

Sonnenloipe – Heiligenblut 3,2 km

Langlaufloipe am Draufluss (Berg bis Greifenburg – nur bei guter Schneelage) 20 km

Als „Cross Country Ski Holidays“-Mitlglied und „Nordic Fit“-Betrieb sind wir seit 2019 auf Ihren Langlauf-Urlaub bestens vorbereitet!

 

Dabei haben wir uns unter anderem auch auf die Bedürfnisse der aktiven Wintersportler abseits der Piste spezialisiert. Nur bei uns finden Sie die passende Ausstattung und zahlreiche Extras, damit Ihrem unbeschwerten Aufenthalt nichts mehr im Wege steht.

 

Zusätzliche Informationen:

 

Loipeneinstieg nur wenige Minuten vom

Hotel entfernt. Langlaufskiständer im Außenbereich

Abschließbarer Skiraum mit Langlaufskiständer und Schuhtrockner

Einrichtung zum Trocknen von Langlaufkleidung

Trinkflaschengürtel & Langlauf-Ausrüstung zum

Verleih (bei Wolligger-Sports)

Wäscheservice ( gegen Gebühr )

 

Wachs-Ecke mit Wachsbock und speziellem Wachszubehör

(Skiwachsbügeleisen, Wachsabziehklinge und Belagsbürsten)

Langlauf-Info-Corner mit kostenlosen Loipenkarten, aktuellen Informationen zum Loipenzustand, Wettervorhersage, Loipenlänge und Mappe mit Tourenvorschlägen

Kompetente Beratung und wertvolle Tipps zum Thema Langlaufen und Sanfter Winter

Kostenlose Schneeschuhwanderung mit Nationalparkranger

Langlaufschule und Ausrüstungsverleih nur wenige Meter vom Hotel

Langlaufpaket mit vielen inkludierten Leistungen

 
die_herrliche_natur_mit_wald_wiese_und_wasser_im_doesental_geniessen-original-6.jpeg
AdobeStock_163897816.jpeg
langlaufen_im_seebachtal-original.jpeg

Sanfte Mobilität

Partner-4-01.png

Wir als Alpine-Pearls-Partnerbetrieb machen die "sanfte Mobilität" in Mallnitz – vom Gratis-Bahnhofsshuttle bis zum ermäßigten Mobilitäts-Pass – zu besonders günstigen Konditionen erlebbar.

Bei uns genießen Sie Ihren Urlaub ohne Auto und mit dem Erwerb des MOBILITÄTS-PASSES.

Nutzen Sie im Sommer und Winter in Mallnitz viele weitere Vorteile!

 

https://www.alpine-pearls.com

 

Kärnten-Card

kärntencard.jpeg

In den Sommermonaten ist die Kärnten-Card bei uns inklusive!

Mit ihr halten Sie den Schlüssel für Erlebnis, Spaß und jede Menge Vorteile in der Hand.

 

Die Kärntencard öffnet Ihnen täglich kostenlos die Türen zu über 100 Ausflugszielen in Kärnten. Außerdem gibt es mit der Kärnten-Card bei über 60 Bonuspartnern tolle Ermäßigungen.

 

https://www.kaerntencard.at

 

Alpe-Adria-Trail

Partner-3-01.png

Der Alpe-Adria-Trail verbindet die drei Regionen Kärnten, Slowenien und Friaul-Julisch Venetien auf insgesamt 43 Etappen und circa 750 km. Der Weitwanderweg führt vom Fuße des höchsten Berges Österreichs, dem Großglockner, durch die schönsten Kärntner Berg‐ und Seegebiete und ohne große Umwege in die Nähe des Kreuzungspunktes der drei Länder Österreich, Italien, Slowenien und weiter bis zur Adria nach Muggia.

 

Beim Weitwandern am Alpe-Adria-Trail steht der Genuss im Vordergrund. Der Alpe-Adria-Trail verläuft vorwiegend im nichtalpinen Bereich und soweit möglich mit geringem Höhenunterschied. So eignet sich der Trail perfekt zum genussvollen Wandern ohne Gepäck.

 

Die Etappen sind um die 20 km lang und erfordern eine Gehzeit von rund 6 Stunden und sind einheitlich beschildert. Jede Etappe führt entlang einer definierten Route, die in beide Richtungen begangen werden kann. Sie bietet zumindest ein attraktives, kulinarisches Ausflugsziel und endet an einem Ort mit entsprechenden Nächtigungsmöglichkeiten. Der Alpe Adria-Trail verläuft auf bestehenden Wegen, verbindet diese und besitzt eine entsprechende Wanderwegqualität.

Auf jeder Etappe liegen mehrere Landmarks, die den Wanderrhythmus wesentlich beeinflussen. Auf jeder Etappe findet sich in Zukunft zumindest ein „Magischer Ort“, ein besonderer Ort, ein Ort der Harmonie der vier Elemente. Diese Orte sind bereits vorhanden, es sind „Juwelen der Landschaft“, von großer Intensität für den Betrachter.

 

Durch sanfte Interventionen laden sie zum Verweilen ein.

Sie lassen die Landschaft nicht nur sehen, sondern auch spüren.

Herz was willst du mehr!

https://www.alpe-adria-trail.com/de/der-trail/

 

Grander Wasser

Partner-5-01.png

Das Wissen um die im Wasser gespeicherten (Heil-)Kräfte ist uralt! Unzählige Mythen und Geschichten aus alten Kulturkreisen belegen dies. Johann Grander – der „Erfinder“ des gleichnamigen Wassers – hat bereits vor mehr als 30 Jahren erkannt, wie wichtig es ist, der Natur und dem Element Wasser mit Respekt gegenüberzutreten. Der Ausgangspunkt für seine Überlegung war, dass der Zustand des Wassers ausschlaggebend für unser Wohlbefinden und die Erhaltung des gesamten Ökosystems ist.

 

Sein Ziel war es, die Eigenschaften des belebten Wassers – mit all seinen positiven Auswirkungen auf Menschen, Tiere und Pflanzen – auf jedes Wasser übertragbar zu machen. Zum Nutzen für jeden, der es trinkt oder im täglichen Leben nutzt. Durch jahrelange Experimentier- und Forschungsarbeit ist Johann Grander zu der Erkenntnis gekommen, dass Wasser die Fähigkeit zur Informationsübertragung besitzt. Diese Informationsübertragung von Wasser auf Wasser stellt eine physikalische Einzigartigkeit dar und wurde von Johann Grander erstmals in dieser Form nutzbar gemacht.

 

Auch wir wollen unseren Gästen nur das Beste bieten und haben uns daher entschlossen, unsere gesamten Wasserleitungen im Hotel Bergkristall mit Grander-Wasser auszustatten.

https://www.grander.com/